Kursthemen

Grundsätzlich entstehen bei der intuitiven Malweise abstrakte Bilder, in denen man gegenständliche Elemente assoziieren und ausarbeiten kann. 
Die Dialogmalerei nimmt dieses intuitive Arbeiten als Basis, kann sich dann aber einen Thema widmen.

Innere Haltung - Gesichtsausdruck

Das Thema  Mensch,  seine Körperhaltungen und Gesichtsausdrücke, steht im Zentrum meiner Bilder und ist daher auch fester Bestandteil meiner Kurse. Das Posenzeichnen nach Modell und andere leicht zugängliche Übungen helfen Sehen lernen.

Kraftort und Lieblingsplatz

Auch Interieurs und Stilleben können nach Wunsch  zum Thema werden. Wichtig dabei bleibt der persönliche Bezug. Vorlagen sollen möglichst selbst erarbeitet werden.

Kursablauf

In kleinen Gruppen wird rund um ein Motiv ein zentrales Bild gemalt, weitere Bilder entstehen zum Teil zufällig während des Prozesses. Mein Kursangebot bietet Erwachsenen und Kindern die Möglichkeit, die Dialogmalerei in offenen Kursen kennen zu lernen. Ich empfehle, mindestens fünf Kurseinheiten à 2,5 Zeitstunden einzuplanen. So können sich die  Bilder im Dialog entwickeln. Die Kurse können auch von geschlossenen Gruppen ab 4 Personen gebucht und individuell abgesprochen werden. Hierfür biete ich auch eine Einführung in die PanArttechnik an.

Technik

Meine Arbeitstechnik orientiert sich an der PanArttechnik des Künstlers Masu. Auf Basis der selbst angemischten leuchtenden Farben und groben Werkzeuge kommen in der Dialogmalerei  Wahrnehmungsübungen, Reflexionsrunden, Motivsuchen und Materialkombinationen hinzu.
Da die Farben sehr flüssig sind, wird auf dem Boden gearbeitet und ein längerer Trocknungsprozess zwischen einzelnen Arbeitsschritten einberechnet.